Kennst du das: Du bist in einer Situation und auf einmal beginnt in deinem Bauch ein kleiner wütender Zwerg Purzelbäume zu schlagen.

Es ist wie verrückt, du sagst Dinge, die du nicht meinst. Du tust Dinge, die du nicht tun willst. Und du kannst nichts tun, du hast jegliche Kontrolle verloren.

Wenn ein Kind wütend wird lernt es oft leider viel zu früh diese Wut zu unterdrücken, weil es sonst bestraft oder gar nicht mehr geliebt wird. Also entwickelt es Muster diese Energie unten zu halten, dabei ist sie so wichtig!

Wut ist wie eine Wasserflut, wenn wir sie zulange zurück halten, dann reißt sie alles mit sich was sie kriegen kann.

Wut ist nichts schlimmes! Diese Energie will eigentlich sagen: „Halt, da ist eine Grenze“ oder „Nein, ich will das nicht!“

Immer wenn wir also die Wut unterdrücken überschreiten wir wichtige Grenzen. Erziehung und Pädagogik funktionieren wenn diese Wut ausgeschalten wird.

Das heisst eine der wichtigsten Lebensenergien wird unterdrückt und kann nicht mehr richtig fliessen.

Ein Nein heißt ein Nein – egal in welchem Alter!

Diesen Wut Troll einmal richtig Aufmerksamkeit zu geben lohnt sich. Ihn in dein Leben einzuladen, willkommen zu heißen und ihm ein volles „Ja“ geben ändert alles! Umarme diese Wut und lasse sie zu. Die eigenartigen Reaktionen passieren nur Durch Unterdrückung. Erlaube deinen Zellen diese Wut zu fühlen!

Und dann frag sie was sie will! Was will sie Dir denn sagen? Wut ist ein wunderbarer Leitfaden um herauszufinden, was du wirklich willst und wer du wirklich bist.

Wenn du ihr wieder mehr Raum in deinem Leben gibst, nicht in dem du Sachen durch den Raum wirfst, sondern indem du sie da sein lässt und fühlst, wirst du die wahre Magie des Lebens kennen lernen. Dann kommen Menschen und Situationen zu dir, die Dir gut tun, die dich unterstützen und lieben.

Dann kannst du wahren Frieden in Dir und in deinen Beziehungen erleben.

>>> https://www.facebook.com/groups/1677132349235167/

Kategorien: BlogInstagram

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.