Bevor wir als Seele auf der Erde inkarnieren suchen wir uns ein Umfeld aus, das zu uns passt.

Wenn wir dann eintreten formen wir dieses Umfeld, das kann jede Mutter bestätigen die schon einmal schwanger war.

Wir kreieren wie sich unsere Eltern verhalten, wie sich unser Umfeld verhält, wir haben all das schon mitgebracht.

Auch unser Aussehen kreieren wir selbst und es ist ein Ausdruck der Liebe, die wir sind.

Alles was passiert, geschieht weil wir es so wollen. Weil das große Ganze uns einen Tritt in den Hintern verpasst und uns weiterschickt.

Wir kreieren unser Leben, ob wir nun wollen oder nicht. Wir sind das Leben selbst, unser Aussehen ist Ausdruck dessen was wir sind.

Wir haben nun zwei Möglichkeiten: Uns ständig zu optimieren, an uns zu kritisieren oder es anzunehmen wie es ist. Dankbarkeit für unser Sein in jede Zelle dieses Körpers einfließen lassen!

Du alleine bist genug!
Du bist schon alles was ist und was jemals sein wird.
Du darfst dein Leben so gestalten, wie du das gerne hättest.

Und das wundervollste dabei ist, desto mehr du das annimmst desto schöner wird es.

Es gibt für jede, noch so aussichtslos erscheinende Situation eine Lösung des Lebens selbst. Unser beschränkter menschlicher Verstand ist manchmal nicht in der Lage diese zu fühlen und so glauben wir es kann nicht funktionieren.

Doch gerade da liegt der größte Schlüssel. Einfach loslassen, komplett und sich der Führung Gottes anvertrauen.

Wunder sind möglich, jeden Tag. Und zwei Menschen im offen Mitfühlen begegnen sich immer in Gott.

Ich lade dich ein zu den Beziehungsrebellen, für eine Revolution des Mitgefühls. 🙏
>>> https://www.facebook.com/groups/1677132349235167/

Kategorien: BlogInstagram

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.