Tausende Immunpräparate sind auf dem Markt, einige sind unnütze, einige sinnvoll. Auch ich habe gerade einen guten Mix aus Nahrungsergänzungsmittel um meinen Körper zusätzlich zu unterstützen.

Genauso wichtig wie die körperliche Ebene ist aber auch die psychische und die vergessen wir so schnell. Gerade jetzt wo alles so durcheinander ist, aber auch in non-Krisen-Zeiten, ist das wichtigste alle Beziehungen die man hat zu pflegen und vor allem in den Frieden zu bringen.

Bei Beziehung denken die meisten nur an ihren Sexpartner, doch wir sind immer in Beziehung. Mit unseren Kindern, mit unseren Eltern, Freunden, Arbeitskollegen. Und immer ist es eine Beziehung zu uns selbst, das was wir über die anderen Menschen denken, denken wir eigentlich über uns selbst.

Immer sollte es auch eine Liebesbeziehung sein zwischen all diesen Personen, das geschieht am leichtesten wenn man lernt zwischen der sexuellen Energie und der Liebesenergie zu differenzieren. Dann können wir beginnen jeden Menschen zu lieben – egal ob wir nun mit ihm körperlich uns vereinigen oder nur gemeinsam Kaffee trinken.

Frieden mit sich selbst und anderen ist gerade so enorm wichtig. Darauf sollte jetzt der Fokus sein, Krisenzeiten zu nutzen um Themen, die lange brodeln abzuschliessen und die Liebe und Dankbarkeit in der Beziehung zum anderen zu finden.

Und weg kommen von der Idee der Co-Abhängigkeit hin zu einer Co-Creation. Gemeinsam kreieren, sich halten, trösten, lachen und alles da sein lassen was sich zeigen will.

Täglich mehr Tipps erfährst du bei den Beziehungsrebellen auf FB

>>> https://www.facebook.com/groups/1677132349235167/

Kategorien: BlogInstagram

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.