Emotionen sind etwas was zu unserem Leben gehört. Sie lassen uns zu dem werden was wir sind – mitfühlende Wesen, die füreinander da sind.

Unsere Gefühlswelt ist so viel mehr als nur ein paar Impulse aus unserem Gehirn. Es sind Informationen über Bewusstseinszustände, darüber wie es dem anderen oder mir gerade geht, wie der Raum beschaffen ist in dem ich mich befinde oder was ich gerade brauche.

Emotionen sind eine eigene Sprache und eigentlich lernen wir diese Sprache genauso wie unsere Muttersprache. Doch die meisten Erwachsenen sind Emotions-Legastheniker, sie haben nie gelernt diese Sprache richtig zu lesen oder zu „sprechen“.

Es fehlen die Vorbilder und Erziehung durch Belohnung oder Bestrafung haben diese wichtige Ausdrucksweise bei den meisten Wesen verkrüppeln lassen.

Ja noch schlimmer, den Kindern wird oft vermittelt, dass Emotionen, wie Wut oder Traurigkeit – aber auch Freude etwas sind was nicht da sein darf. Und so beginnen Kinder schon sehr früh diese Sprache zu unterdrücken.

Emotionen werden dazu auch noch verwendet um zu erpressen, um andere Menschen gefügig zu machen, sie dazu zu bringen etwas zu tun was ein anderer gerne hätte.

Das darf nicht sein!

Wir müssen alle gemeinsam wieder lernen die Verantwortung für unsere Emotionen zu tragen. Darin gibt es kein „dein“ und „mein“, sondern da sind bestimmte Emotionen im Raum die gesehen und gefühlt werden wollen.

Der Körper ist dabei der Schlüssel. So wie unser Gehirn uns hilft zu lesen, so ist unser emotionales Zentrum im Bauchbereich dafür verantwortlich Emotionen zu lesen und zu verarbeiten.

Wir haben – dank dem Internet – alle Informationen der Welt mit einem Klick zur Verfügung. Nun sollten wir uns dringend um unsere emotionale Intelligenz kümmern und gemeinsam lernen zu fühlen.

Wie zeigen wir euch gerne bei den Beziehungsrebellen.

Eine Revolution des Mitgefühls.

https://m.facebook.com/groups/1677132349235167/

 

Kategorien: BlogInstagram

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.